Der Babysitter

Eine junge Studentin wollte sich in ihren Semesterferien etwa dazuverdienen. Gesagt, getan: Sie registrierte sich bei einer Agentur für Babysitter und bekam schon am nächsten Abend ihre erste Arbeit zugeteilt. Ein Ehepaar unweit ihrer Wohnung hatte sie angefordert, um für einige Stunden die Kinder zu hüten, während die beiden seit langer Zeit mal wieder gemeinsam ausgingen.

Der Abend begann sehr ruhig. Die Studentin spielte mit den Kindern und brachte sie anschließend ohne große Mühe ins Bett. Daraufhin legte sie sich auf die Couch und schaute etwas fern – bis plötzlich das Telefon klingelte. Der Babysitter hob ab und fragte, wer da sei. Doch am anderen Ende meldete sich niemand. Nur ein leises Stöhnen war zu hören. Ohne weiter darüber nachzudenken, legte die junge Frau auf und begab sich wieder auf die Couch. Wenige Minuten später klingelte das Telefon wieder. Erneut war nur das leise Stöhnen zu hören, weshalb der Babysitter auflegte und den Notruf wählte. Die Frau der Notrufstelle sagte ihr, dass sie ruhig bleiben solle und man ihr eine Streife vorbeischicke.

Kurze Zeit darauf läutete es wieder. Erneut nahm die junge Studentin ab. Doch diesmal hörte sie eine leise Stimme am Ende der Leitung. Diese sagte: "... willst du denn nicht schauen, ob es den Kindern gut geht ...". Die junge Frau bekam einen großen Schreck und stürmte sofort nach oben, wo sie die beiden Kinder ermordet in ihren Betten vorfand. Wie sie von der Polizei erfuhr, die anschließend eintraf handelte es sich bei dem Anruf um einen entflohenen Psychopathen, der in dieser Nacht noch einige weitere Kinder getötet habe.

6 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Das gab es doch alles schon in X-Faktor. Keine eigenen GEschichten auf Lager?

Anonym hat gesagt…

Das gab es doch alles schon in X-Faktor. Keine eigenen GEschichten auf Lager?

Anonym hat gesagt…

Das geht doch eigentlich so:
Der Anrufer sagt jedesmal, sie soll nach oben und nach den Kindern sehen. Warum sie das nicht macht weiss ich auch nicht. Als die Polizei kommt stellt man fest, dass der Mörder die Kinder getötet hat und die Babysitterin mit den Anrufen die Babysitterin nach oben locken wollte um auch sie zu töten.

Jessica (Catpad) hat gesagt…

Anonym hat gesagt...
Das geht doch eigentlich so:
Der Anrufer sagt jedesmal, sie soll nach oben und nach den Kindern sehen. Warum sie das nicht macht weiss ich auch nicht. Als die Polizei kommt stellt man fest, dass der Mörder die Kinder getötet hat und die Babysitterin mit den Anrufen die Babysitterin nach oben locken wollte um auch sie zu töten.

8. März 2009 05:30

-------------------------
JA SO KENN ICH DAS AUCH...

Anonym hat gesagt…

Aus dem Film When a Stranger Calls (Das Grauen kommt um 10) von 1979. Da kam auch vor ein oder zwei Jahren das Remake raus.

Blogabfertigung hat gesagt…

Nur mal als Anmerkung: Das kommt sogar als Verarsche in Otto - der neue Film vor: Schauen sie nach dem Baby! ;-)